warum 30 Minuten?


Zum ersten Mal fand die "Regatta" 1993 statt.

Entstanden ist sie aus dem Gedanken, dass mit solch einem Wettkampf die Motivation während der Wintersaison für regelmäßiges Training etwas leichter fällt.

Da im Winter naturgemäß überwiegend im Ausdauerbereich trainiert wird bot sich diese Distanz an.

Von der Firma Concept2 damals schon als Wettkampfdistanz (mit geführter Weltrangliste) angeboten.

 

Bei einem 30 Minuten dauernden Rennen - das liegt in der Natur der Sache - sind alle Teilnehmer nach 30 Minuten gleichzeitig fertig.

Der eine rudert über 9.000m der andere weniger als 5.000m. Wer möchte kann sich mit den ganz guten Sportlern messen oder die Veranstaltung zum Anlass nehmen im Winter regelmäßig Sport zu treiben und die Jugendlichen des eigenen Vereins zum Wettkampf zu begleiten.

 

Darum 30 Minuten.

Ein Wettkampf für Groß, Klein, Alt und Jung jeder Leistungsklasse. Jeder kann sein optimales Rennen fahren und Spaß haben!

Wir danken unseren Sponsoren !

für die Bereitstellung der Wettkampfergos

für die tollen Sieger-Shirts